Skip to main content

Das Team fährt mit dem Sonderzug

Foto

Die Mannschaft wird am 9. Februar gemeinsam mit den Fans im Sonderzug zurück nach Hamburg fahren

Die Planungen für den ersten Crocodiles-Sonderzug des 21. Jahrhunderts sind im vollen Gange – und die Leipziger helfen mit! Um die Fahrt mit dem Zug zum Auswärtsspiel bei den Icefighters Leipzig am 9. Februar 2020 arbeitnehmerfreundlicher zu gestalten, wurde das Spiel um eine halbe Stunde vorverlegt. Die Scheibe läuft nun schon um 17.30 Uhr. „Wir möchten uns bei unseren Leipziger Freunden bedanken, dass sie alle Hebel in Bewegung gesetzt haben, um das Spiel so früh wie möglich starten zu lassen. Dem Hallenbetreiber war es leider nicht möglich, die Partie auf einen früheren Zeitpunkt zu legen, aber eine halbe Stunde mehr Schlaf ist schon viel Wert für die mitreisenden Arbeitnehmer“, so Geschäftsführer Sven Gösch. „Ich hoffe sehr, dass sich viele Fans einen Platz im Zug sichern und dieses Event dadurch ermöglichen. Das wäre etwas ganz Besonderes für die Crocodiles. Vielleicht ist der ein oder andere ja auch bereit, sich den 10. Februar frei zu nehmen, um mit uns zu den Icefighters zu fahren.“

Für alle, die noch am Zweifeln sind, ob sie mit dem Sonderzug fahren sollte, hat Gösch noch einen Trumpf im Ärmel: „Das Team wird mit dem Zug zurück nach Hamburg fahren und hoffentlich gemeinsam mit den Fans den Auswärtssieg feiern!“

Für die Finanzierung des Zuges werden unterdessen noch Sponsoren gesucht. Wer daran interessiert ist, wird gebeten, sich telefonisch (040/30779029) oder per Mail (sven.goesch@crocodiles-hamburg.de) bei Sven Gösch zu melden.

Fans können sich bis zum 1. Dezember bei den Heimspielen der Crocodiles am Sonderzug-Stand im Eisland Farmsen oder per Mail an crocos.sonderzug@gmail.com für den Sonderzug anmelden. Um zu gewähren, dass der Zug fährt, wäre eine zeitnahe Anmeldung allerdings hilfreich. Nächste Woche werden die Kontodaten für die Bezahlung veröffentlicht, ab dem 25. Oktober 2019 besteht ebenfalls die Möglichkeit, das Ticket im Eisland Farmsen bar zu bezahlen.

Preise für den Sonderzug (inklusive Eintritt und Goodie):

Stehplatz erm.: € 72,-

Stehplatz: € 75,-

Sitzplatz erm.: € 78,-

Sitzplatz: € 80,-