Skip to main content

Crocos testen doppelt gegen die Scorpions

Foto: Holger Beck

Am Freitag spielen die Crocodiles auswärts beim Playoff-Halbfinalisten der Vorsaison, Sonntag folgt das Rückspiel vor heimischer Kulisse

Die Crocodiles Hamburg sind am Wochenende zweimal gegen den Ligakonkurrenten Hannover Scorpions gefordert. Zunächst spielt die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta am Freitag beim Playoff-Halbfinalisten der Vorsaison, am Sonntag kommen die Niedersachsen ins Eisland Farmsen. Die Hannoveraner haben bislang zwar nur einen Test hinter sich (15:1-Erfolg gegen TAG Salzgitter Icefighters), bringen aber auch in dieser Spielzeit wieder eine starke Mannschaft auf das Eis.

„Die Scorpions haben viele erfahrene Spieler und sind gerade offensiv gut besetzt. Da dürfen wir uns in der Defensive keine groben Fehler erlauben. Wir müssen uns an unser System halten und die Vorgaben des Trainers umsetzen“, so Verteidiger Yannis Walch.

In der Vorbereitung der Saison 2018/19 trafen die beiden Mannschaften ebenfalls aufeinander. Beide Duelle entschieden die Crocodiles Hamburg für sich. Bei dem Versuch, diese Erfolge zu wiederholen, werden Chad Staley, Dennis Reimer, Tom Kübler und Leon Fern nicht mitwirken können. Jordan Draper steht dem Trainer dafür wieder zur Verfügung, ebenso wie Yannis Walch und Daniel Lupzig, deren Spieldauer-Strafen aus der Partie gegen die EG Diez-Limburg Rockets in der Vorbereitung keine Auswirkungen auf das nächste Spiel haben.

Tickets für das Heimspiel am Sonntag (Spielbeginn 16.00 Uhr) gibt es online unter https://www.eventimsports.de/ols/crocodiles/ und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.