Skip to main content

Crocos empfangen Essen zum direkten Rückspiel

Foto

Nach dem 9:1-Erfolg am Sonntag gibt es am Freitag ein Wiedersehen mit den Moskitos im Eisland Farmsen (Foto: Franziska Huke)

Nach dem Kantersieg am vergangenen Sonntag steht das Team um Kapitän Norman Martens am Freitag erneut den Moskitos Essen gegenüber. Trainer Jacek Plachta steht am Freitag zwar Torwart Niklas Zoschke von den Lausitzer Füchsen zur Verfügung, in der Verteidigung und im Sturm gibt es allerdings keine frischen Kräfte. Daniel Lupzig und Jan Tramm konnten bereits erste Einheiten auf dem Eis absolvieren, für die Spiele am Wochenende ist es aber noch zu früh. Auch Yannis Walch muss dieses Wochenende noch aussetzen. Zwangsläufig müssen sich die Crocos also an Sir Alf Ramseys Weisheit „Never change a winning team“ halten.

Dass es trotz des hohen Sieges am Sonntag kein Selbstläufer wird, ist den Spielern bewusst: „Wir hatten in dieser Saison schon Spiele, die wir auf die leichte Schulter genommen haben. Das ist schon schiefgegangen und darf uns in dieser Phase der Saison nicht passieren. Essen hat ein gutes Team und hat am Sonntag nicht das abgerufen, was sie eigentlich können. Wir sind darauf gefasst, dass es morgen ein ganz anderes Spiel wird“, so Verteidiger Tom Kübler.

Unterdessen wurde Stürmer Eddy Rinke-Leitans für die Crocodiles lizenziert. Der 28-Jährige kann sich im Training für Einsätze im Dress der Crocodiles empfehlen.

Das Spiel gegen die Moskitos Essen beginnt um 20.00 Uhr. Tickets gibt es online unter https://www.eventimsports.de/ols/crocodiles/ und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Einlass beginnt um 19.00 Uhr.