Skip to main content

Crocos bleiben zuhause ungeschlagen

Foto: Holger Beck

Die Crocodiles Hamburg haben das letzte Vorbereitungsspiel gegen die Hammer Eisbären mit 7:3 gewonnen.

Die Crocodiles Hamburg haben das letzte Vorbereitungsspiel gegen die Hammer Eisbären mit 7:3 (0:1/4:0/3:2) gewonnen und bleiben damit vor eigener Kulisse ungeschlagen.

Nach dem souveränen Auftritt in Hamm und einem ungefährdeten 6:0-Erfolg ging man am Sonntagnachmittag wohl mit dem Gedanken ins Spiel, dass eine leichte Aufgabe bevorsteht. Was zur Folge hatte, dass die Mannschaft im ersten Drittel noch überhaupt nicht in der Spur war. Zahlreiche Fehlpässe und wenig Einsatzbereitschaft prägten den ersten Durchgang seitens der Gastgeber. So mussten die 679 trotz sommerlichen 25 Grad in die Halle gepilgerten Zuschauer mit ansehen, wie der für Kai Kristian ins Tor rotierte Jendrik Allendorf nach knapp acht Minuten hinter sich greifen musste. Hamms Igor Furda hatte einen Schuss ins Tor der Crocodiles abgefälscht. Ein Weckruf war das noch nicht, den ließ dann allerdings Trainer Jacek Plachta in der Kabinenansprache folgen. Denn im zweiten Abschnitt kamen die Hausherren endlich in Tritt und setzten die Hammer unter Druck. Dominik Lascheit (26.), Jordan Draper (29.), Norman Martens (39.) und André Geratz (40.) drehten das Spiel mit ihren Treffern zu Gunsten der Crocos und sicherten einen beruhigendes 4:1 zur zweiten Pause.

Im letzten Abschnitt legten Dominik Lascheit (48.) und Thomas Zuravlev (51.) nach. Als die Crocos dann aber wieder einen Gang zurückschalteten, zappelte der Puck wieder im eigenen Netz. Kevin Trapp (52.) und Milan Svarc (55.) verkürzten auf 6:3. Den Schlusspunkt setzten wiederum die Crocodiles: Mit seinem dritten Tor an diesem Nachmittag stellte Dominik Lascheit auf 7:3 (60.).

„Wir haben zwei Drittel vernünftig gespielt, das erste müssen wir vergessen. Wir sind froh, dass es nächstes Wochenende endlich um Punkte geht“, so Lascheit.

Am Freitag starten die Crocodiles Hamburg gegen die Saale Bulls Halle in die Hauptrunde der Oberliga Nord. Das Spiel beginnt um 20.00 Uhr. Tickets gibt es online unter https://www.eventimsports.de/ols/crocodiles/ und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.    

Foto: Holger Beck