Skip to main content

Crocodiles wollen Revanche in Krefeld

Foto

Gegen den Krefelder EV 81 feiert Raik Rennert morgen sein Comeback +++UPDATE: Spielbeginn auf 19.30 Uhr verschoben+++(Foto: Thorge Huter)

Nach dem schwachen Auftritt am Freitag trifft die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta morgen erneut auf den Krefelder EV 81. Die Crocodiles hatten beim bis dahin punktlosen Schlusslicht mit 7:4 verloren. Zudem verletzte sich Dennis Reimer am Knie. Wie lange der Stürmer ausfallen wird, ist aktuell noch unklar. Kapitän Norman Martens sprach nach der Niederlage von einem Weckruf. Eine Reaktion konnten die Spieler bislang nicht zeigen, da die Partie gegen die Hammer Eisbären am Sonntag ausfiel. Nun soll morgen der Hebel umgelegt werden: „Wir müssen ganz anders in die Partie gehen und von Anfang an unser Spiel durchziehen. Am Freitag hatten wir etliche einfache Scheibenverluste in der neutralen Zone, haben dem Gegner in unserem Drittel zu viel Platz gelassen und hatten vorne keinen Zug zum Tor. Wir haben das Spiel analysiert und wissen, an welchen Schrauben gedreht werden muss“, sagt Max Schaludek.

Eine frische Kraft steht Jacek Plachta morgen wieder zur Verfügung – nach rund fünf Wochen feiert Raik Rennert sein Comeback. Der Verteidiger hatte sich im Vorbereitungsspiel gegen die EXA Icefighters Leipzig verletzt. Auf Kai Kristian, Dominic Steck, Dennis Reimer, Rico Rossi, Vojtech Suchomer und Tom Kübler muss der Trainer verzichten.

Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr und wird bei SpradeTV übertragen.