Skip to main content

Crocodiles unterliegen im ersten Test den Hammer Eisbären

Foto

Beim Eröffnungsspiel verlor die Mannschaft mit 2:4 (Foto:Thorge Huter)

Die Crocodiles Hamburg haben das erste Vorbereitungsspiel gegen die Hammer Eisbären mit 2:4 (2:1/0:3/0:0) verloren.

Vor knapp 500 Zuschauern ging die Mannschaft von Trainer Henry Thom schon früh in Führung. In der dritten Minute spielte Dominik Lascheit Norman Martens frei, der den ersten Treffer der Saison markierte. Die Hamburger machten weiter Druck, kassierten aber nach einem Scheibenverlust an der blauen Linie den Ausgleich durch Dennis Ostertag, dessen Schuss abgefälscht und dadurch unhaltbar wurde (13.). Neuzugang Thomas Gauch brachte die Gastgeber in der 16. Minute zurück in Front, sodass die Crocodiles mit einer knappen Führung in die Pause gingen.

Im zweiten Spielabschnitt ließ die Konzentration der Hanseaten nach. Die Folge: Hamm kam zu Nachschüssen und drehte durch Michel Maaßen (24.), Samuel Dotter (32.) und Kevin Trapp (34.) die Partie.

Im letzten Drittel kamen die Crocodiles wieder besser ins Spiel, sahen sich aber mit einer beherzten Abwehrleistung der Gäste konfrontiert. Insgesamt 42 Schüsse gaben die Spieler von Henry Thom ab, einen Torerfolg gab es aber nicht mehr.

„Ich war mit dem ersten und dem letzten Drittel zufrieden. Im zweiten Drittel haben wir unsere Linie verloren, gerade im Backcheck. Aber das sind Sachen, an denen man arbeiten kann. Dafür ist die Vorbereitung da“, sagte Henry Thom.

Am kommenden Freitag ist mit Den Haag der niederländische Vizemeister zu Gast im Eisland Farmsen. Das Spiel beginnt um 20.00 Uhr, Tickets gibt es unter Online-Ticketshop | Einzelkarten (eventimsports.de).