Skip to main content

Crocodiles starten in die BEISSZEIT

Foto

Gegen die Saale Bulls Halle geht es am Freitag erstmals um Punkte

Nach sechs Wochen Vorbereitung ist es morgen endlich soweit – die Crocodiles Hamburg starten in die Hauptrunde der Oberliga Nord. Neun Testspiele hat die Mannschaft schon absolviert, sechs Siege (davon ein Spielabbruch nach dem 2. Drittel gegen die Hannover Scorpions beim Stand von 4:2 für die Crocos) und drei Niederlagen gingen in die Statistik ein. Besonders die Sturmreihe mit Dominik Lascheit, Thomas Zuravlev und André Gerartz strahlte Torgefahr aus – immerhin 21 von 40 erzielten Treffern gehen auf das Konto der drei Stürmer. „Durch die vielen Verletzungen in der Vorbereitung hat nur diese Reihe die ganze Zeit zusammen trainiert und gespielt. Das hat man dann auch gesehen“, so Trainer Jacek Plachta. In der Tat waren die Crocodiles von Verletzungspech geplagt, zum Beginn der Hauptrunde lichtet sich das Krankenlager allerdings wieder. Die Verteidiger Leon Fern und Tom Kübler sind wieder fit. Chad Staley und Dennis Reimer fehlen hingegen weiterhin.

Gegen den morgigen Gegner hat der Trainer also mehr als drei Reihen zu Verfügung. Ein Gegner, der durchaus zu den Favoriten der Oberliga Nord gezählt wird. Mit Mark Heatley, Michal Bezouska Sergei Stas und Kyle Helms haben die Saale Bulls sich gerade in der Offensive enorm verstärkt, hinzu kommen Tyler Mosienko und Chris Francis, der in der vergangen Saison mit 2,27 Punkten pro Spiel zum statistisch besten Spieler der Liga avancierte. Auf die Defensive der Crocodiles wartet also eine schwere Aufgabe, die der neue Kapitän Norman Martens dennoch herbeisehnt: „Die Vorbereitung war lang und es war nicht immer einfach. Wir haben uns oft an das Niveau der Gegner angepasst. Wir sind froh, dass es jetzt endlich um Zählbares geht.“

Den Fans hat Geschäftsführer Sven Gösch beim gestrigen Fan-Stammtisch noch augenzwinkernd eine Hausaufgabe für den Saisonauftakt aufgetragen. „Es wird mit „Moin moin Hamburg“ von den Hamburger Goldkehlchen ein neues Stadionlied geben. Wir verteilen zwar auch Zettel mit dem Songtext, aber ihr könnt jetzt schon anfangen, das Lied auswendig zu lernen.“

Das Spiel gegen die Saale Bulls Halle beginnt um 20.00 Uhr. Tickets gibt es online unter https://www.eventimsports.de/ols/crocodiles/ und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Info für alle Dauerkarteninhaber

Alle Dauerkarteninhaber können am Freitag einen Freund zum vergünstigten Eintrittspreis von nur € 5,- (Stehplatz) mitbringen. Der Auftakt ist der erste von fünf Spieltagen, bei denen die Dauerkarteninhaber im Rahmen der Take-a-Friend-Aktion diese Gelegenheit haben.

Foto: Holger Beck