Skip to main content

Crocodiles empfangen Herforder EV

Foto

Patrick Saggau und Co. treffen am Sonntag erstmals auf die Herforder Ice Dragons (Foto: Thorge Huter)

Die Crocodiles Hamburg werden morgen erstmals den Herforder EV im Eisland Farmsen begrüßen. Der Liganeuling hat einen guten Saisonstart hingelegt und konnte bis Freitag in jedem Spiel punkten! Erst gegen die Hannover Indians musste sich die Mannschaft gestern Abend zum ersten Mal nach 60 Minuten geschlagen geben.

„Wir hatten das Vergnügen mit Herford noch nicht. In der Videoanalyse haben wir gesehen, dass sie spielerisch gut sind. Nicht umsonst haben sie bislang so gut gepunktet. Aber wir haben nach der Spielabsage am Freitag nicht nur frische Beine, sondern auch richtig Bock auf Eishockey. Wir freuen uns auf das Spiel“, sagt Routinier Patrick Saggau.

Die Mannschaft um Kapitän Norman Martens muss besonders auf Matyas Kovacs aufpassen. Der Stürmer führt die Scorerliste des Tabellenfünften nach fünf Spielen mit acht Torbeteiligungen an.  

Trainer Jacek Plachta muss im vierten Saisonspiel auf Raik Rennert, Dominic Steck, Vojtech Suchomer, Tom Kübler und Rico Rossi verzichten.

Die Partie beginnt um 16.00 Uhr und wird bei SpradeTV übertragen.