Skip to main content

Crocodiles empfangen EXA Icefighters Leipzig

Foto

Beim vierten Aufeinandertreffen mit den EXA Icefighters Leipzig feiert Dennis Reimer sein Comeback (Foto: Thorge Huter)

Die Crocodiles Hamburg treffen am Sonntag zum vierten Mal auf die Icefighters. Gegen den Tabellenachte konnten die Crocodiles in den bisherigen Begegnungen zwei Siege einfahren (4:3 OT und 2:0), das letzte Spiel in Leipzig ging mit 2:5 an das Team von Trainer Sven Gerike.

„Leipzig kommt immer mit zwei Mann forechecken. Das ist für die Verteidigung nicht einfach, aber darauf haben wir uns im Training vorbereitet. Wir erwarten ein hartes Spiel, bei dem es darauf ankommt, dass alle mitziehen und keiner einen Meter auslässt. Wir müssen mit fünf Mann nach vorne und mit fünf Mann nach hinten arbeiten“, sagt Raik Rennert.

Während die Hamburger am spielfreien Freitag einmal durchschnaufen konnten, ging es für die Icefighters gegen die Rostock Piranhas. Das Heimspiel ging mit 4:1 an die Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern.

Coach Jacek Plachta kann sich über die Rückkehr von Dennis Reimer freuen. Tom Kübler muss hingegen mit dem Verdacht auf eine leichte Gehirnerschütterung pausieren. Der Verteidiger musste das Spiel in Herne am vergangenen Dienstag nach einem Bandencheck abbrechen. Auch Dominic Steck und Rico Rossi werden nicht spielen.  

Das Spiel gegen die EXA Icefighters Leipzig beginnt um 17.00 Uhr und wird auf SpradeTV übertragen.