Skip to main content

Hauptrunde für die Crocodiles beendet

Foto

Die Mannschaft muss bis einschließlich Ostersonntag in Quarantäne bleiben (Foto: Thorge Huter)

Die Hauptrunde der Oberliga Nord-Saison 2020/21 ist für die Crocodiles Hamburg vorzeitig beendet. Nach einem positiven Corona-Test musste sich die Mannschaft am 21. März in Quarantäne begeben. Die Quarantäne gilt bis einschließlich dem 04. April 2021. Das letzte Spiel der Hauptrunde wäre am 05. April 2021.

„Wir hätten die letzten drei Spiele sehr gern gespielt, gerade weil es für uns noch um das Heimrecht in den Playoffs geht. Jetzt können wir nur zusehen. Natürlich ist es auch suboptimal, dass die Jungs erst kurz vor den Playoffs wieder richtig trainieren können. Zuhause ist das Training eben nicht so einfach. Uns bleiben dann nur noch vier Tage für die Vorbereitung“, sagt Geschäftsführer Sven Gösch.

Die Crocodiles Hamburg beenden die Hauptrunde somit nach 41 Spielen mit einem Punktequotienten von 1,71. Damit haben die Crocodiles mindestens den sechsten Tabellenplatz gesichert und sind sportlich für die Playoffs qualifiziert.

Nach einer erneuten PCR-Testung soll die Mannschaft am Ostermontag wieder in das Training einsteigen.

Die Crocodiles Hamburg wünschen allen Clubs der Oberliga Nord einen erfolgreichen Abschluss der Hauptrunde.