Crocodiles Home

Schwere Aufgaben für die Crocodiles vor der Länderspielpause

Am Freitag sind die Moskitos zu Gast, am Sonntag folgt die lange Reise nach Tilburg.

Nur zwei Tage hat die Mannschaft von Trainer Herbert Hohenberger Zeit zu regenerieren, dann steht schon das nächste Spiel an. Am Freitagabend sind die Moskitos aus Essen zu Gast im Eisland Farmsen. Die Nordrhein-Westfalen haben sich nach einem schwachen Start mit lediglich drei Punkten aus sechs Spielen rehabilitiert. Inzwischen stehen die Moskitos auf Platz neun der Tabelle und haben nur drei Punkte Rückstand auf die Crocodiles.

„Das wird ein Schlüsselspiel. Essen ist ein direkter Konkurrent im Kampf um die Playoffs. Es wird auf die Zweikämpfe und den Siegeswillen ankommen“, sagt Trainer Herbert Hohenberger.

Am Sonntag folgt das Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer aus Tilburg. Die Hamburger werden aufgrund der großen Distanz bereits am Samstag anreisen. „Wir wollen mit einem guten Gefühl und einer positiven Bilanz in die Länderspielpause gehen. Wenn wir so auftreten wie am Dienstag, können wir jeden schlagen“, sagt Hohenberger mit Blick auf die Partie in den Niederlanden.

Tickets für das Spiel am Freitag gibt es online unter https://www.eventimsports.de/ols/crocodiles/ und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

UNSERE SPONSOREN

Hapag-Lloyd AlsterRadio BKK Mobil Oil Becks Autohaus C.Thomsen wilhelm.tel Petschallies System Boden Nord Transhanseatic ixxconsult GmbH Malteser-Hamburg Parkcon Stolle Sanitätshaus Dat Backhus Steffen Leist Hermann Jürgensen Bürobedarf Bauschutz GmbH & Co. KG Allianz Sport & Spa Elite Hamburg Power Golf Lounge MediTech Service GmbH Hamburger Glasbau + Technik GmbH Minx Thomas Porstmann - DJ & Veranstaltungsservice Schanner