Crocodiles Home

Heimsieg für die Crocodiles Hamburg

Vor knapp 1.500 Zuschauern schlugen die Crocodiles die Hannover Scorpions mit 4:2

Die Crocodiles Hamburg konnten sich vor 1487 Zuschauern mit 4:2 (0:0/1:1/3:1) gegen die Hannover Scorpions durchsetzen.

Nach einem torlosen, von vielen Fehlpässen geprägten ersten Drittel gingen die Gäste zunächst durch Ex-Krokodil Tim Marek in Führung (26.). Doch die Antwort kam zu einem psychologisch günstigen Zeitpunkt: Brad McGowan glich in der 40. Minute aus. Das Momentum war dadurch auf Seiten der Crocodiles, als die Mannschaften zum dritten Durchgang aus den Kabinen kamen. Und so waren es auch die Hausherren, die sich wenig später die Führung holten. Jake Ustorf verwandelte einen Nachschuss zum 2:1 (42.). Sean Fischer konnte zwar noch für die Hannoveraner ausgleichen (46.), doch der Wille war auf Seiten der Gastgeber an diesem Abend einfach größer. Mit seinem zweiten Treffer holte Jake Ustorf die Führung zurück (48.), Josh Mitchell setzte mit seinem Treffer ins leere Gäste-Tor noch einen drauf (60.).

„Wir haben heute richtig hart gekämpft, und das über 60 Minuten. Die Punkte haben wir uns erarbeitet. Es ist ein tolles Gefühl, im eigenen Stadion zu treffen. Wir haben hier in Hamburg großartige Fans“, sagte Doppeltorschütze Jake Ustorf.

Auch Trainer Jacek Plachta zeigte sich mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: „Das waren sehr wichtige drei Punkte für uns. Im ersten Drittel hatten wir zu viel Respekt und waren zu vorsichtig. Im zweiten Drittel wurden wir aggressiver und haben die Zweikämpfe gewonnen.“

Durch den Erfolg rücken die Crocodiles Hamburg auf den sechsten Tabellenplatz vor.

Ludwig Synowiec konnte seiner Mannschaft bei dem Sieg aufgrund einer Verletzung nicht helfen. Der Verteidiger war am Morgen beim Training umgeknickt und hat sich einen doppelten Bänderriss im Fußgelenk zugezogen. Der 27-Jährige wird mehrere Wochen ausfallen.

Die Crocodiles Hamburg haben nach vier Spielen in acht Tagen am Sonntag spielfrei. Am kommenden Freitag empfängt die Mannschaft die Preussen Berlin. Tickets für die Partie gibt es online unter https://www.eventimsports.de/ols/crocodiles/ und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

UNSERE SPONSOREN

Hapag-Lloyd RockAntenne Hamburg BKK Mobil Oil Becks Autohaus C.Thomsen wilhelm.tel Petschallies System Boden Nord Transhanseatic Malteser-Hamburg Parkcon Dat Backhus Steffen Leist stucke Group Sparkasse Holstein Günter Püstow - Strassenbau Schmidt-Peil - Bestattungsinstitut Garten- und Landschaftsbau Merten EKT Farmsen Hermann Jürgensen Bürobedarf Bauschutz GmbH & Co. KG Sport & Spa Sport & Spa Sprungraum Hamburg HANS.eatische DACH.technick (Streetcon) Elite Hamburg ixxconsult GmbH Power Golf Lounge Hamburger Glasbau + Technik GmbH Minx Thomas Porstmann - DJ & Veranstaltungsservice create sports CCM - Made of Hockey