Crocodiles Home

Crocodiles verlieren in Halle – Letztes Heimspiel des Jahres steht vor der Tür

Im letzten Heimspiel des Jahres will das Team zurück in die Erfolgsspur

Die Crocodiles Hamburg haben das Auswärtsspiel bei den Halle Saale Bulls am zweiten Weihnachtsfeiertag mit 4:2 (2:0/1:0/1:2) verloren.

Die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta legte einen schwachen Start hin und geriet gleich zu Beginn der Partie unter Druck. So war der Führungstreffer für die Hausherren durch Jan Niklas Pietsch eine logische Konsequenz (7.). Als Tom Kübler wenig später auf die Strafbank musste, legten die Bulls mit einem Nachschuss von Jonas Gerstung nach (10.). Eine verdiente Pausenführung, die die Gastgeber im zweiten Durchgang vor 1.067 Zuschauern weiter ausbauen konnten. Dominik Patocka nutzte eine Überzahlsituation zum 3:0 (32.). Erst zum Ende des zweiten Drittels fanden die Crocodiles besser ins Spiel, der Anschlusstreffer gelang allerdings erst im letzten Spielabschnitt. Mit einem Direktschuss verkürzte Patrick Saggau in Überzahl auf 3:1 (43.).

Ein Hoffnungsschimmer, den Dominik Patocka drei Minuten später wieder zerstörte. Der Stürmer war erneut in Überzahl erfolgreich (46.). Im Schlussspurt verkürzte Brad McGowan zwar noch einmal auf 4:2 (56.), für mehr reichten die Kräfte des kleinen Kaders allerdings nicht.

„Das erste Drittel haben wir verpennt, da sind wir nur hinterhergelaufen. Halle wollte es zu Beginn einfach mehr. Wir haben uns wieder ran gekämpft, weil wir dann das gemacht haben, was man auswärts mit 13 Mann machen sollte – einfach spielen und die Scheibe laufen lassen. Das müssen wir am Freitag über 60 Minuten machen“, sagte Patrick Saggau.

Am Freitag geht es für die Crocodiles vor eigener Kulisse gegen die BlackDragons Erfurt weiter. Die Personallage entspannt sich deutlich. Lennart Palausch kehrt nach überwundener Krankheit zurück, Ryan Warttig ist wieder in Hamburg und Moritz Israel hat seine Sperre abgesessen. „Ich freue mich, der Mannschaft wieder helfen zu können. Mit einem größeren Kader können wir wieder ein höheres Tempo gehen und unser Spiel besser durchziehen. Nach zwei Niederlagen in Folge wollen wir natürlich wieder in die Erfolgsspur zurück und den Fans im letzten Heimspiel des Jahres auf jeden Fall einen Sieg schenken“, so Palausch.

Die Partie beginnt um 20.00 Uhr, Tickets gibt es online unter https://www.eventimsports.de/ols/crocodiles/ und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

UNSERE SPONSOREN

Hapag-Lloyd RockAntenne Hamburg BKK Mobil Oil Becks Autohaus C.Thomsen wilhelm.tel Petschallies System Boden Nord Transhanseatic Malteser-Hamburg Parkcon Dat Backhus Steffen Leist stucke Group Sparkasse Holstein Günter Püstow - Strassenbau Schmidt-Peil - Bestattungsinstitut Sachverständiger Christian Saleh Garten- und Landschaftsbau Merten EKT Farmsen Hermann Jürgensen Bürobedarf Bauschutz GmbH & Co. KG Sport & Spa Sport & Spa Sprungraum Hamburg HANS.eatische DACH.technick (Streetcon) Elite Hamburg ixxconsult GmbH Power Golf Lounge Hamburger Glasbau + Technik GmbH Minx Thomas Porstmann - DJ & Veranstaltungsservice create sports CCM - Made of Hockey