Crocodiles Home

Krokodile beißen Falken

Crocodiles gewinnen erstes Testspiel gegen Braunlage.

Endlich geht es los. Am heutigen Freitagabend bestritten unsere Hamburger Krokodile ihr erstes Vorbereitungsspiel im Harz bei den Falken aus Braunlage, die in der vergangenen Oberliga-Saison nach anfänglichen Problemen noch einen gesicherten Mittelfeldplatz belegten. Man durfte gespannt sein, wie sich die neu formierten Crocodiles nach knapp einer Woche Eistraining schlagen würden, denn der heutige Gegner steht schon fast drei Wochen länger auf dem Eis.

Das Spiel begann mit verteiltem Spiel. Das erste Tor der Saison fällt dann allerdings gegen die Crocodiles. In der 5. Spielminute schließt der Braunlager Routinier Schwab einen Konter erfolgreich gegen Goalie Elmar Trautmann, der in der ersten Spielhälfte das Tor der Crocodiles hütete, ab. Bis zum Torhüterwechsel in Minute 31 war das dann aber auch der einzige Schuss, den Elmar passieren lassen musste. Die Crocodiles, nun zunehmend souveräner, mussten aber bis zur 10. Minute warten, um das erste Hamburger Saisontor zu bejubeln. Ein Schuss von Marek, noch leicht abgefälscht, schlug hinter dem Braunlager Torhüter ein. Der Bann war gebrochen. Noch im ersten Drittel schossen zweimal Brad McGowan und einmal Christoph Schubert eine beruhigende 4:1-Führung heraus.

Das zweite Drittel hatte kaum begonnen, da schlug McGowan erneut zu, 5:1. In der 31. Minute dann der bereits erwähnte Torhüterwechsel bei den Hamburgern. Neuzugang Kai Kristian, bester Torhüter der Oberliga Süd in der vergangenen Saison, nun im Tor. Keine zwei Minuten später netzte Neuzugang Pierre Kracht zum 6:1 ein. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die zweite Drittelpause.

Im letzten Drittel beruhigte sich das Spiel, das die Crocodiles souverän kontrollierten. Kai Kristian musste lediglich noch einmal hinter sich greifen, als die Falken ein Überzahl-Spiel zum Endstand von 2:6, abschließen konnten.

Das Spiel hat gezeigt, dass in diesem Jahr die Defensive nicht nur deutlich stabiler steht, sondern auch Torgefahr entwickelt, die im letzten Jahr gefehlt hat. Beide Goalies waren sehr sicher und Brad McGowan hat bereits im ersten Spiel gezeigt, dass er der ersehnte Goalgetter ist.

Das Spiel macht Lust auf mehr und das Gute ist, dass wir nur bis Sonntag warten müssen, wenn es um 14:15 Uhr gegen den dänischen Vertreter aus Odense geht. Über 1.200 Tickets sind für dieses Spiel bereits verkauft, sodass für eine schöne Eishockey-Atmosphäre beim ersten Spiel in Hamburg gesorgt ist.

Tickets für das Spiel am Sonntag bekommt ihr unter https://www.eventimsports.de/ols/crocodiles

 

 

UNSERE SPONSOREN

Hapag-Lloyd AlsterRadio BKK Mobil Oil Becks Autohaus C.Thomsen wilhelm.tel Petschallies System Boden Nord Transhanseatic ixxconsult GmbH Malteser-Hamburg Parkcon Stolle Sanitätshaus Dat Backhus Steffen Leist Hermann Jürgensen Bürobedarf Bauschutz GmbH & Co. KG Allianz Sport & Spa Elite Hamburg Power Golf Lounge MediTech Service GmbH Hamburger Glasbau + Technik GmbH Minx Thomas Porstmann - DJ & Veranstaltungsservice Schanner