Crocodiles Home

Hamburger Krokodile ziehen den Hannover Scorpions den Stachel...

Vorbereitungspiel Hannover Scorpions vs Crocodiles Hamburg

Das Spiel bei den Hannover Scorpions hätte eigentlich gestern, am Freitagabend in Langenhagen stattfinden sollen, aber aufgrund von Problemen mit der Eisanlage musste das Spiel kurzfristig auf den heutigen Abend und nach Wedemark verlegt werden.

Am Ende gewannen die Crocodiles mit 6:3 (2:0/2:1/2:1) auch das dritte Testspiel. Allerdings hatten die Crocodiles mit deutlich mehr Gegenwehr zu kämpfen, als in den beiden ersten Testspielen gegen Braunlage (6:2) und Odense IK (7:1).

Im ersten Drittel dominierten unsere Hamburger Jungs das Spielgeschehen und hatten auch deutlich mehr und bessere Torchancen als die Gastgeber. Folgerichtig die erste Führung der Saison durch Moritz Israel in der 10 Spielminute. Knapp zwei Minuten später netzt Lukas Gärtner von der blauen Linie ein. Mit diesem Spielstand geht es in die Pause.

In Drittel zwei hatten die Crocodiles zwar wieder mehr Torschüsse zu verzeichnen, aber die Scorpions, erspielten sich sehr gute Chancen und die Hamburger konnten sich bei Elmar "the wall" Trautmann bedanken, dass sie auch dieses Drittel gewinnen konnten. In Minute 11 zog Tim Marek ab und sein Schuss, noch leicht abgefälscht, schlug hinter Josef Lala ein. Nur eine knappe Minute später dann der erste Treffer der Stacheltiere aus Langenhagen. Stefan Goller nutzte eine Unaufmerksamkeit und konnte, frei vor Trautmann, den Anschluss herstellen. Keine 30 Sekunden später stellte Anton Zimmer dann aber den alten Torabstand wieder her. Mit 4:1 für Hamburg ging es dann in die zweite Pause.

Im letzten Drittel musste Capitano Schubert dann in der fünften Minute für 2 Minuten auf die Strafbank, was die Skorpione dann auch gleich zum Anschlusstreffer nutzen konnten (Schaludek). Allerdings dauerte es wieder nicht lange, bis die Crocodiles zurückbissen. Nicht einmal zwei Minuten dauerte es bis Josh Mitchell seinen ersten Treffer für Hamburg erzielte.In der 16. Spielminute konnte Josh dann sogar noch einen zweiten Treffer zum 6:2 folgen lassen als ein Langenhagener Spieler die Strafbank drückte. In der letzten Spielminute konnte Christoph Koziol dann zwar noch einen Treffer für die Scorpions erzielen, aber das war dann auch der Endstand.  Am Ende gewannen die Crocodiles verdient, ließen aber auch einige gute Chancen der Scorpions zu und konnten sich bei Elmar Trautmann bedanken, dass das Spiel nicht knapper ausging. Top-Scorer des Abends mit 4 Assists, Christoph Schubert.

Das Rückspiel findet bereits morgen Nachmittag um 14:30 Uhr im Eisland statt.  Die Crocodiles freuen sich wieder auf zahlreiche Unterstützer und eine tolle Stimmung im Home of the Crocodiles! 

Tickets für das Spiel bekommt Ihr im Ticketshop.

 

 

UNSERE SPONSOREN

Hapag-Lloyd AlsterRadio Becks Autohaus C.Thomsen wilhelm.tel Petschallies System Boden Nord Transhanseatic ixxconsult GmbH Malteser-Hamburg Parkcon Stolle Sanitätshaus Dat Backhus Steffen Leist Hermann Jürgensen Bürobedarf Bauschutz GmbH & Co. KG Elite Hamburg Power Golf Lounge MediTech Service GmbH Hamburger Glasbau + Technik GmbH Minx Schanner