Crocodiles Home

Crocodiles weiter im Höhenflug

7:4 Sieg bei den Hannover Scorpions (2:2/3:2/2:0)

Der Siegeszug der Crocodiles hält an. Heute Abend konnte der fünfte 3 Punkte Sieg in Folge gefeiert werden. In einem umkämpften Spiel verließen die Hamburger am Ende das Eis der Hannover Scorpions als verdienter Sieger und konnten somit ihre Auswärtsbilanz auf 6 Siege ausbauen. Mit nunmehr 32 Punkten in 14 Spielen und Tabellenplatz 3 haben sich die Crocodiles endgültig als Spitzenteam der Oberliga Nord etabliert. Der Vorsprung auf Platz 9 beträgt nun schon 12 Punkte. Trotzdem darf man sich nicht in Sicherheit wiegen, denn die TOP-Teams in der oberen Tabellenhäfte sind alle nicht weit voneinander entfernt und ein, zwei Niederlagen können bereits schwer wiegen. Aber erst einmal darf man sich die aktuelle Tabelle gern einrahmen.

Vor 867 Zuschauern, darunter wieder viele mitgereiste Crocodiles-Fans, begann das Spiel mit einem offenen Schlagaustausch und wie so häufig, ging der Gegner in Führung. Bereits nach 3:17 musste Croco-Goalie Kai Kristian den Puck aus dem Tor holen. Aber die Crocodiles 2016/17 haben Charakter und lassen sich durch Rückschläge nicht aufhalten. Neuzugang André Gerartz, der heute den Platz des verletzten Mo Israel in der ersten Sturmreihe einnahm, konnte nach gespielten 8:42 seinen ersten Treffer im Dress der Krokodile erzielen. Der Treffer war kurios, sprang doch der Puck etwas merkwürdig von der Hintertorbande auf die Kelle unserer Nummer 89. Mo Israel und auch dem weiter verletzten TIm Marek möchten wir an dieser Stelle beste Genesungswünsche mit auf den Weg geben. Nur 21 Sekunden später legten die Panzerechsen aus der Elbmetropole nach, Tobi Bruns zum 2:1. Leider mussten die Crocodiles ein paar Minuten später dann doch noch den Ausgleich hinnehmen, als die Scorpions ihr zweites Überzahlspiel in diesem Drittel nutzen konnten (Strafe Tillert). Die größte Chance, doch noch mit einer Führung in die Pause gehen zu können, vergab dann Croco-Gerartz, der einen Penalty zwar am Scorpions Goalie Lala vorbei brachte, aber dann unglücklich am Pfosten scheiterte.

Das zweite Drittel war dann geprägt von einigen Strafzeiten, fast im Minutentakt. Kyle Decoste brachte Hannover bereits nach 40 Sekunden in Front, aber unsere erste Reihe, in Person von Josh Mitchell konnte in Überzahl ausgleichen, 3:3. Gut zwei Minuten später, wieder die Scorpions in Überzahl zum 4:3. Dann kamen die Minuten von Brad McGowan, der nach 14:05 erst ausgleichen und exakt 4 Minuten später die 5:4 Drittelführung erzielten konnte.

Im dritten Drittel versuchten die Hannoveraner zwar noch Einiges, scheiterten aber immer wieder an dem starken Kai Kristian. Als Hannover dann in der 12. Mintue eine erneute Strafe erhielt, ließ sich Tore-Krokodile McGowan nicht lange bitten und schoss die Crocodiles erstmals mit 2 Toren in Front. Eine weitere Strafzeit für Tobi Bruns überstanden die Bartkevics-Männer gekonnt. Als den Scorpions dann kurz vor Schluss den Torwart zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis nahmen, konnte André Gerartz einen Angriff abfangen und schoss den Puck in das stachellose Skorpionen-Tor. Endstand 7:4, gwonnen!

Wieder eine kämpferisch starke Partie, die die Crocodiles für sich entscheiden konnten. Nun kommen

am Sonntag (20.11., 19:00Uhr) die Black Dragons aus Erfurt in Eisland. In der Tabelle zwar deutlich hinter den Crocodiles liegend, sind die Drachen aber ein unberechenbarer und gefährlicher Gegner, der heute Abend immerhin die favorisierten Tilburg Trappers mit einer Niederlage zurück nach Holland schicken konnte. Das wird wieder ein Stück harte Arbeit werden. Um weiter in Richtung Playoffs zu marschieren, wäre ein weiterer Heimsieg wichtig. Knapp 600 Stehplatzkarten sind für dieses schwere Spiel noch zu haben (Homepage/Ticketshop - oder an der Abendkasse). Hoffen wir, dass wir auch den sechsten 3er in Folge feiern können. Auf geht's!

 

 

UNSERE SPONSOREN

Hapag-Lloyd AlsterRadio Becks Autohaus C.Thomsen wilhelm.tel Petschallies System Boden Nord Transhanseatic ixxconsult GmbH Malteser-Hamburg Parkcon Stolle Sanitätshaus Dat Backhus Steffen Leist Hermann Jürgensen Bürobedarf Bauschutz GmbH & Co. KG Elite Hamburg Power Golf Lounge MediTech Service GmbH Hamburger Glasbau + Technik GmbH Minx Schanner