Crocodiles Home

Crocodiles erlegen Drachen, 5:2 Erfolg in Erfurt...

Im ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison konnten die Crocodiles ihren zweiten Sieg einfahren. Nach dem 2:1 Sieg gegen Rostock, gewannen die Crocodiles heute Nachmittag in Erfurt, vor nur 309 Zuschauern, verdient mit 5:2 (0:1 / 2:0 / 3:1).

Das Spiel hatte allerdings zwei Gesichter. Im ersten Drittel waren die Black Dragons aus der thüringischen Hauptstadt die überlegenere Mannschaft und die Crocodiles durften sich bei Goalie Kai Kristian bedanken, dass es zur Drittelpause nur 1:0 (Überzahl-Tor) für Erfurt stand. Die Erfurter, die nur wenig Veränderungen in ihrem Team zu verkraften hatten, waren eingespielt und hatten nach dem ersten Auswärtssieg am Freitag (5:3 bei FASS Berlin) das nötige Selbstvertrauen.

Coach Bartkevics hatte in der ersten Drittelpause offensichtlich die richtigen Worte gefunden, denn die Crocodiles kam wie verwandelt aus der Kabine. Nun stimmten die Abstände zwischen den Verteidigern und Stürmern und von nun ab dominierten die Krokodile das Spiel. Zwei Überzahlspiele konnten Marek (15:29) und Israel (18:37) nutzen, um mit einer Führung in das letzte Drittel zu gehen.

6:11 waren im Schlussabschnitt gespielt, als wieder Moritz Israel in Überzahl zum 3:1 verwandeln konnte. Vier Minuten später konnten die Drachen dann zwar noch einmal den Anschluss herstellen, aber bereits eine Minute später stellte Josh Mitchell den alten Abstand nach einem tollen, schnellen Spielzug wieder her. Als Capitano Schubert dann dreieinhalb Minuten vor dem Ende von der blauen Linie das vierte von sechs Überzahlspielen zum 5:2 nutze, war klar, wer das Eis als Sieger verlassen würde.

Tolle Leistungssteigerung der Krokodile nach dem ersten Drittel! Aber auch dieses Spiel hat gezeigt, dass weniger als 100% nicht reichen, um in der Oberliga Nord als Sieger vom Eis zu gehen.

Insgesamt ein tolles erstes Wochenende für die Crocodiles Hamburg, die alle sechs Punkte mitnehmen konnten.

Am kommenden Wochenende steht am Freitag das zweite Auswärtsspiel bei den Moskitos aus Essen (20:00 Uhr) an, bevor dann am Sonntag, dem 02.10. um 19:00 Uhr das Eis im Eisland Farmsen gegen FASS Berlin brennt. Karten gibt es über die Homepage im Ticketshop oder in Claudia's Vereinshaus.

Hier gibs die Tickets

 

 

UNSERE SPONSOREN

Hapag-Lloyd AlsterRadio Becks Autohaus C.Thomsen wilhelm.tel Petschallies System Boden Nord Transhanseatic ixxconsult GmbH Malteser-Hamburg Parkcon Stolle Sanitätshaus Dat Backhus Steffen Leist Hermann Jürgensen Bürobedarf Bauschutz GmbH & Co. KG Elite Hamburg Power Golf Lounge MediTech Service GmbH Hamburger Glasbau + Technik GmbH Minx Schanner